______________________ HERZLICH WILLKOMMEN AUF UNSERER SEITE! WIR HOFFEN EUCH HIERMIT EINEN KLEINEN EINDRUCK ZU VERSCHAFFEN. LASST ES EUCH GUT GEHEN! ALINA&MICHI


  Startseite
    visuelle Haihappen
    Der Tag
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews



http://myblog.de/backinct

Gratis bloggen bei
myblog.de





Frohes Neues Jahr...

wuensche ich euch allen! Ich hoffe, ihr seid gut reingekommen. Bei uns war es sehr beschaulich, aber schoen. Sind in der Lodge geblieben, haben viel getrunken und uns ueber komische andere Gaeste hier lustig gemacht. Ansonsten ist unser kurzer Urlaub leider vorbei und wir muessen morgen wieder nach 10 freien Tagen in die Klinik. Aber nur noch gut zwei Wochen, dann ist das gesamte PJ zu Ende! Wir koennen es kaum erwarten nicht mehr umsonst arbeiten zu muessen.

Ansonsten haben wir in letzter Zeit richtig die freien Tage genossen mit vielen Strandtagen(sind alle ziemlich braun)und natuerlich den wichtigstens touristischen Sachen hier in Kapstadt(Tafelberg, Maerkte, Aquarium, Robben Island...). In 1 1/2 Wochen faehrt Rosa ja auch schon wieder...und fuer uns gehts ab dem 21.1. auf Reisen!

Euch allen einen guten Start in 2008! Bis bald, liebe Gruesse,

Alina und Michi

2.1.08 19:45


Das Ende naht...

...nur noch 2 Tage PJ! Dann sind wir endlich frei und koennen reisen. So wirklich ist der Alltagstrott aber eh nicht mehr eingekehrt nach den Festlichkeiten und Rosas Besuch hier.

Unsere Reiseplanung nimmt langsam Gestalt an. Naechste Woche Montag fliegen wir nach East London(Ost-Kueste von Suedafrika), um von dort aus weiter nach Umtata und Bulungula(das Paradies) zu fahren. Wie jedes Paradies ist es leider schwer zu erreichen, es fuehren noch nicht einmal normale Strassen dorthin. Aber es soll traumhaft schoen dort sein, angeblich. Nach 10 Tagen gehts fuer eine Nacht zurueck nach Kapstadt und dann mit dem Auto in Richtung Norden bis zur namibischen Grenze. Dort fliesst der Orange River, auf dem wir eine 4taegige Raftingtour machen. Danach gehts weiter nach Windhoek, wo wir unser Patenkind treffen und die Lebens-und Arbeitsbedingungen pruefen wollen zwecks spaeterem Auswandern.Ein paar Stunden noerdlich davon liegt der Etosha-Nationalpark, in dem wir ein paar Tage bleiben werden. Der Rest steht noch offen, nur muessen wir am 21.Februar wieder in Kapstadt sein, weil dann Michis Eltern hier sind und wir dann ja auch leider langsam mal wieder nach Deutschland fliegen muessen. Frage mich, wie schnell wir uns wieder an die deutschen Gegebenheiten gewoehnen werden, wir sind hier schon etwas verkommen ;-)

Viele Gruesse von Alina und Michi

@Vera: Ich hoffe du bist wieder vollstaendig genesen! Die Zwillinge sind ja echt suess. Liebe Gruesse

16.1.08 21:06





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung